Geschäftszahlen 2016

Sindelfingen, den 8. März 2017

Corporate News

Geschäftszahlen der SM Wirtschaftsberatungs AG für das Geschäftsjahr 2016 (HGB)

SM Wirtschaftsberatungs AG mit weiterer Ergebnissteigerung in 2016

Die SM Wirtschaftsberatungs AG veröffentlicht Einzelbilanzzahlen, die Gewinnbeiträge der Tochtergesellschaft SM Beteiligungs AG, die aus Konzernsicht noch hinzuzurechnen sind, sind in den vorgelegten Geschäftszahlen daher noch nicht enthalten.

Die SM Wirtschaftsberatungs AG hat im Geschäftsjahr 2016 die bereits avisierte Verbesserung ihrer Geschäftszahlen mit einem Anstieg ihres EBT um ca. 14% auf 0,95 Mio. Euro (Vorjahr 0,84 Mio. Euro) erreicht. Da aufgrund hoher nutzbarer steuerlicher Verlustvorträge Gesellschaftsteuern nicht angefallen sind, liegt das Ergebnis nach Steuern auf nahezu gleicher Höhe. Die veröffentlichten Geschäftszahlen wurden auf Basis der Rechnungslegung nach dem HGB ermittelt und enthalten daher keine Zuschreibungen auf Immobilienbestände. Die aufgrund von Marktpreiserhöhungen vorhandenen stillen Reserven werden erst mit deren Realisierung zum Zeitpunkt des Verkaufs der jeweiligen Immobilie gewinn- und bilanzwirksam.

Wie bereits mitgeteilt, ist grundsätzlich vorgesehen, den Bilanzgewinn (1,26 Mio. Euro, Vorjahr 0,61 Mio. Euro) im Rahmen der Wachstums- und Investitionsplanungen der Gesellschaft zu reinvestieren, wie dies mit der in mehreren Schritten nun vollzogenen Ausweitung des Anteils an der Tochtergesellschaft SM Beteiligungs AG bereits realisiert worden ist. Verbunden mit einer auf 44 % (Vorjahr 40 %) gestiegenen Eigenkapitalquote kann die SMW so jederzeit auf sich bietende Chancen zur Ausweitung ihres Immobilienportfolios reagieren und diese sofort nutzen. Die SMW hat zur Fortsetzung dieser Strategie beschlossen, der Hauptversammlung die Zahlung einer unveränderten Dividende in Höhe von 6 Cent pro Aktie vorzuschlagen.

Deutlich erhöhte Gewinnmarge aus Immobilientransaktionen

Da SMW ihre Gewinnmarge aus Immobilienverkäufen deutlich ausweiten konnte, erhöhte sich der Gewinnbeitrag aus dem Transaktionsgeschäft bei Umsatzerlösen von ca. 4,79 Mio. Euro (Vorjahr 6,74 Mio. Euro) in 2016 auf 1,25 Mio. Euro (Vorjahr 1,05 Mio. Euro). Die im Geschäftsjahr 2015 begonnene Privatisierung von hierzu entsprechend geeigneten Immobilien aus dem Portfolio der Gesellschaft wurde im Geschäftsjahr 2016 erfolgreich fortgesetzt. Die Gewinnbeiträge aus der im Geschäftsjahr 2016 abgeschlossenen Projektentwicklung wurden in dem so erwarteten Umfang realisiert.

Aufgrund der regen Verkaufstätigkeit im vorhergehenden Geschäftsjahr 2015 lagen die Netto-Kaltvermietungserlöse im Geschäftsjahr 2016 bei 0,81 Mio. Euro (Vorjahr 1,16 Mio. Euro). Dem standen überproportional gesunkene Aufwendungen für die Hausbewirtschaftung in Höhe von 0,21 Mio. Euro (Vorjahr 0,34 Mio. Euro) gegenüber, womit sich die Erwartungen der Gesellschaft in Bezug auf die positiven Auswirkungen dieser Portfoliostrategie auf die operative Geschäftstätigkeit erfüllt haben.

Tochtergesellschaft SM Beteiligungs AG mit auf TEUR 501 (Vorjahr TEUR 353) erhöhtem und in dieser Höhe zur Ausschüttung zur Verfügung stehenden Bilanzgewinn

Die SM Beteiligungs AG, eine Tochtergesellschaft der SMW, an der die SMW zum 31.12.2016 mit ca. 78 % beteiligt war und deren Anteil wie bereits erwähnt im laufenden Geschäftsjahr inzwischen auf annähernd 95 % ausgeweitet worden ist, hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Gewinn nach Steuern in Höhe von TEUR 147 (Vorjahr TEUR 313) abgeschlossen, wobei dieses Ergebnis nach der regen Verkaufstätigkeit des Geschäftsjahres 2015 weitgehend ohne Gewinnbeiträge aus dem Immobilientransaktionsgeschäft erreicht worden ist. Die Ergebnisse der SM Beteiligungs AG sind in den vorgenannten Geschäftszahlen der SM Wirtschaftsberatungs AG nicht enthalten, da die SM Beteiligungs AG erst auf der Ebene der Konzernmuttergesellschaft, der RCM Beteiligungs AG, in die Konzernkonsolidierung einbezogen wird.

Der Bilanzgewinn der SM Beteiligungs AG ist im Geschäftsjahr 2016 auf TEUR 501 (Vorjahr TEUR 353) angestiegen und steht in dieser Höhe zur Ausschüttung einer Dividende von 19 Cent pro Aktie zur Verfügung, wobei die SMW hiervon angesichts der Ausweitung ihres Anteils an der SM Beteiligungs AG nun verstärkt profitieren wird. Mit dieser Vollausschüttung wird einer überproportional guten Eigenmittelausstattung der SM Beteiligungs AG, deren Eigenkapitalquote bei über 70% liegt, Rechnung getragen.

SM Wirtschaftsberatungs AG
Der Vorstand


Über die SM Wirtschaftsberatungs AG:

Die SM Wirtschaftsberatungs AG (SMW AG), Sindelfingen, wurde im Jahr 1996 gegründet und ist seit dem Jahr 2007 eine Tochtergesellschaft der RCM Beteiligungs AG. Das Unternehmen konzentriert sich auf den Erwerb, die Entwicklung und den Verkauf von Wohnanlagen und Mehrfamilienhäusern. Regional fokussiert sich das Unternehmen inzwischen auf Sachsen mit dem Großraum Dresden. Der Umsatz belief sich im Jahr 2016 auf 4,8 Mio. Euro, der Jahresgewinn (nach Steuern) lag im Geschäftsjahr 2016 bei 0,95 Mio. Euro (Vorjahr 0,84 Mio. Euro). Das Unternehmen wird geleitet vom Vorstandsvorsitzenden Martin Schmitt und seinem Vorstandskollegen Reinhard Voss. Die Aktie der SMW AG wird u.a. im Basic Segment der Frankfurter Wertpapierbörse sowie im elektronischen Handelssystem Xetra und dem Freiverkehrssegment Freiverkehr Plus der Stuttgarter Börse gehandelt (WKN A1RFMZ).
Investorenkontakt:

Reinhard Voss
Vorstand
SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34
71063 Sindelfingen
Tel.: 07031-4690964
mobil: 0176-24114960
reinhard.voss@smw-ag.de

Disclaimer:

Sofern in dieser Corporate News zukunftsbezogene, also Absichten, Erwartungen, Annahmen oder Vorhersagen enthaltende Aussagen gemacht werden, basieren diese auf den gegenwärtigen Erkenntnissen der SM Wirtschaftsberatungs AG. Zukunftsbezogene Aussagen sind naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächliche Entwicklung erheblich von der erwarteten abweicht. Diese Corporate News stellt keine Aufforderung zum Kauf der Aktie der SM Wirtschaftsberatungs AG dar.

Impressum:

SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen
HRB-Nr. 244984 Amtsgericht Stuttgart,
UST-Id: DE211264389
Vorstand: Martin Schmitt (Vors.), Reinhard Voss
Aufsichtsrat: Prof. Dr. Peter Steinbrenner (Vors.)