Ergebnis 3 Q.2015

Sindelfingen, den 19. November 2015

Corporate News

SM Wirtschaftsberatungs AG: Deutliche Gewinnsteigerung nach neun Monaten

Die SM Wirtschaftsberatungs AG weist nach neun Monaten des Geschäftsjahres 2015 wie erwartet deutlich verbesserte Geschäftszahlen (HGB, untestiert) aus. Der Gewinn aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erreichte zum 30.09.2015 T€ 381, womit das Ergebnis der Vorjahresperiode (+T€ 115) um T€ 266 übertroffen wurde. Dies entspricht einer Gewinnsteigerung um mehr als 230%.

Die Umsatzerlöse zogen nach neun Monaten auf 3,30 Mio. Euro (Vorjahresperiode 2,10 Mio. Euro) an. Auf Immobilientransaktionen entfielen hiervon 2,45 Mio. Euro (Vorjahresperiode 1,17 Mio. Euro). Bedingt durch die im laufenden Geschäftsjahr bereits abgewickelten Verkaufstransaktionen haben sich die Nettokaltvermietungserlöse der Gesellschaft leicht um ca. 4,5% auf 0,85 Mio. Euro nach 0,89 Mio. Euro in der Vorjahresperiode vermindert.

Sehr zufrieden zeigt sich die Gesellschaft mit dem im zweiten Halbjahr erfolgreich verlaufenen Neuvermietungsgeschäft. So stehen im laufenden Geschäftsjahr bis zum jetzigen Zeitpunkt den Mietvertragskündigungen fast dreimal so viel neu abgeschlossene Mietverträge gegenüber.

Neben den zusätzlichen Erträgen sieht die SMW durch diese Entwicklung einen deutlich verbesserten strategischen Handlungsspielraum bei der angestrebten Portfoliostraffung. So konnte im laufenden Geschäftsjahr bereits der Verkauf von sieben an jeweils unterschiedlichen Standorten gelegene Immobilien bzw. Wohnanlagen beurkundet werden, wobei fünf dieser sieben Standorte zukünftig nicht mehr im Immobilienportfolio der Gesellschaft vertreten sein werden. Das gesamte Volumen der im Geschäftsjahr 2015 beurkundeten Immobilien-Verkaufstransaktionen beläuft sich auf ca. 5,5 Mio. Euro bzw. ca. 13.700 m⊃2; Fläche, wobei der Fokus vor allem auf dem Verkauf schwächerer oder nicht großstädtisch gelegener Immobilien lag. In welchem Umfang die aus diesen Transaktionen resultierenden Ergebnisbeiträge noch im laufenden Geschäftsjahr bilanzwirksam werden, ist von dem sich aus der jeweiligen Vertragsabwicklung ergebenden wirtschaftlichen Übergang der einzelnen Immobilien abhängig.



Auch die Tochtergesellschaft SM Beteiligungs AG, an der die SMW mehrheitlich beteiligt ist, hat sich in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2015 sehr erfreulich entwickelt. Der Periodengewinn der SM Beteiligungs AG legte im Periodenvergleich um mehr als 10% auf T€ 223 (Vorjahresperiode T€ 200) zu. Die Ergebnisse der SM Beteiligungs AG sind in den in den o.g. Geschäftszahlen der SM Wirtschaftsberatungs AG noch nicht enthalten, da eine Konzernkonsolidierung erst auf der Ebene der gemeinsamen Konzernmuttergesellschaft, der RCM Beteiligungs AG, erfolgt.

SM Wirtschaftsberatungs AG
Vorstand