Corporate News vom 15. März 2016

Sindelfingen, den 15. März 2016

Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2015 (HGB)


SM Wirtschaftsberatungs AG mit kräftiger Ergebnissteigerung

- Gewinn der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit mit 0,84 Mio. Euro (Vorjahr 0,21 Mio. Euro) fast vervierfacht

- Unternehmensstrategie setzt auf Wachstum

Die SM Wirtschaftsberatungs AG hat das Geschäftsjahr 2015 mit einem Ergebnissprung auf 0,84 Mio. Euro (Vorjahr 0,21 Mio. Euro) erfolgreich abgeschlossen. Da aufgrund hoher nutzbarer steuerlicher Verlustvorträge Gesellschaftsteuern nicht angefallen sind, entspricht der Gewinn aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit auch nahezu dem Ergebnis nach Steuern.

Die Umsatzerlöse der Gesellschaft zogen im Geschäftsjahr 2015 kräftig um fast 4 Mio. Euro auf nun 6,74 Mio. Euro (Vorjahr 2,78 Mio. Euro) an. Dieser Umsatzanstieg basiert auf einem sehr aktiv realisierten Immobilientransaktionsgeschäft, dessen Volumen auf 5,57 Mio. Euro (Vorjahr 1,57 Mio. Euro) zulegte. Gleichzeitig erreichten die Kaltvermietungserlöse der Gesellschaft mit 1,16 Mio. Euro nahezu das Niveau des Vorjahres (1,18 Mio. Euro). Die SMW AG hat im Geschäftsjahr 2015 mehrere Immobilien, deren Entwicklung weitgehend abgeschlossen worden ist und die gleichzeitig nicht mehr der aktuellen, auf städtische Lagen ausgerichteten Investitionspolitik der Gesellschaft entsprachen, mit der in der jeweiligen Höhe auch erwarteten Gewinnmarge veräußert. Die SMW AG hat sich in 2015 aus sechs von neun Investitionsstandorten zurückgezogen, sodass sich das Immobilienportfolio der Gesellschaft aktuell nur noch auf drei Standorte verteilt. Die aus dieser konsequenten Investitionspolitik resultierenden Effizienzverbesserungen wirken sich nun bilanziell wie erwartet nachhaltig positiv aus.

So konnten die Hausbewirtschaftungskosten in 2015 bei wie erwähnt stabilen Kaltvermietungserlösen um mehr als 25 % reduziert werden. Auch weitere wesentliche Aufwandspositionen konnten wie die sonstigen betrieblichen Aufwendungen (bereinigt um Finanzgeschäft) oder der Zinsaufwand nochmals verringert werden. Entsprechend konnte das operative Betriebsergebnis der Gesellschaft nun verdoppelt werden und erreichte zum 31.12.2015 1,13 Mio. Euro (Vorjahr 0,56 Mio. Euro).

Die gesamte Struktur des Immobilienportfolios der SMW AG hat sich im abgelaufenen Geschäftsjahr nachhaltig verbessert. So wurde die Leerstandsquote um nahezu 15 Prozentpunkte reduziert, während sich die pro m⊃2; Fläche vereinbarte Kaltmiete im Jahresvergleich um mehr als 11% erhöhte. Jeder eingegangenen Mietvertragskündigung standen im Geschäftsjahr 2015 fast drei neue Mietverträge gegenüber. Die SMW AG profitierte dabei nicht nur von den zusätzlichen Kaltmieterlösen, sondern konnte gleichzeitig ihre Leerstandskosten deutlich reduzieren.

Angesichts einer auf annähernd 40% (Vorjahr 34,4%) gestiegenen Eigenkapitalquote der SMW sind die Weichen der Gesellschaft auf weiteres Unternehmenswachstum gestellt. Da ein erheblicher Teil der im Vorjahr zugeflossenen Mittel im Rahmen der Wachstums- und Investitionsplanungen der Gesellschaft reinvestiert werden sollen, hat die SMW AG beschlossen, der Hauptversammlung die Zahlung einer unveränderten Dividende in Höhe von 6 Cent pro Aktie vorzuschlagen.

Parallel hat die SMW im laufenden Geschäftsjahr das Projektgeschäft forciert und hat erfolgreich mit der gezielten Privatisierung von hierzu geeigneten Immobilien aus dem Portfolio der Gesellschaft begonnen.

Tochtergesellschaft SM Beteiligungs AG ebenfalls mit verbesserten Geschäftszahlen

Ebenso erfreulich verläuft die Geschäftsentwicklung der SM Beteiligungs AG, an der die SM Wirtschaftsberatungs AG mit über 55% beteiligt ist und die im Geschäftsjahr 2015 einen Gewinn aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von T€ 362 (Vorjahr T€ 271) erzielt hat. Die Ergebnisse der SM Beteiligungs AG sind in den vorgenannten Geschäftszahlen der SM Wirtschaftsberatungs AG nicht enthalten, da die SM Beteiligungs AG erst auf der Ebene der Konzernmuttergesellschaft, der RCM Beteiligungs AG, in die Konzernkonsolidierung einbezogen wird.
SM Wirtschaftsberatungs AG
Der Vorstand



Disclaimer:
Sofern in dieser Corporate News zukunftsbezogene, also Absichten, Erwartungen, Annahmen oder Vorhersagen enthaltende Aussagen gemacht werden, basieren diese auf den gegenwärtigen Erkenntnissen der SM Wirtschaftsberatungs AG. Zukunftsbezogene Aussagen sind naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächliche Entwicklung erheblich von der erwarteten abweicht. Diese Corporate News stellt keine Aufforderung zum Kauf der Aktie der SM Wirtschaftsberatungs AG dar.



Unternehmenskontakt:
SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen
www.smw-ag.de, info@smw-ag.de
Tel.: +49 (0) 7031 469 09 60, Fax: +49 (0) 7031 469 09 66



Impressum
SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen
www.smw-ag.de, info@smw-ag.de
Tel.: +49 (0) 7031 469 09 60, Fax: +49 (0) 7031 469 09 66
HRB- Nr. 244984 AG Stuttgart,
Steuer- ID: DE211264389, Finanzamt Böblingen
www.smw-ag.de, info@smw-ag.de
Baden Württembergische Bank AG IBAN DE78600501010001275463
Vorstand: Martin Schmitt (Vors.), Reinhard Voss, Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Peter Steinbrenner

Über die SM Wirtschaftsberatungs AG:

Die SM Wirtschaftsberatungs AG (SMW AG), Sindelfingen, wurde im Jahr 1996 gegründet und ist seit dem Jahr 2007 eine Tochtergesellschaft der RCM Beteiligungs AG. Das Unternehmen konzentriert sich wie die Muttergesellschaft auf den Erwerb, die Entwicklung und den Verkauf von Wohnanlagen und Mehrfamilienhäusern. Regional fokussiert sich das Unternehmen auf Sachsen mit dem angrenzenden Sachsen-Anhalt. Der Umsatz belief sich im Jahr 2014 auf 2,8 Mio. Euro, der Jahresgewinn (nach Steuern) lag im Geschäftsjahr 2014 bei 0,21 Mio. Euro (Vorjahr 0,76 Mio. Euro). Das Unternehmen wird geleitet vom Vorstandsvorsitzenden Martin Schmitt und seinem Vorstandskollegen Reinhard Voss. Die Aktie der SMW AG wird u.a. im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse sowie im elektronischen Handelssystem Xetra und dem Freiverkehrssegment Freiverkehr Plus der Stuttgarter Börse gehandelt (WKN A1RFMZ).


Investorenkontakt:

Reinhard Voss
Vorstand
SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34
71063 Sindelfingen
Tel.: 07031-4690964
mobil: 0176-24114960
reinhard.voss@smw-ag.de

Disclaimer:

Sofern in dieser Corporate News zukunftsbezogene, also Absichten, Erwartungen, Annahmen oder Vorhersagen enthaltende Aussagen gemacht werden, basieren diese auf den gegenwärtigen Erkenntnissen der SM Wirtschaftsberatungs AG. Zukunftsbezogene Aussagen sind naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächliche Entwicklung erheblich von der erwarteten abweicht. Diese Corporate News stellt keine Aufforderung zum Kauf der Aktie der SM Wirtschaftsberatungs AG dar.Impressum:

SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen
HRB-Nr. 244984 Amtsgericht Stuttgart,
UST-Id: DE211264389
Vorstand: Martin Schmitt (Vors.), Reinhard Voss
Aufsichtsrat: Prof. Dr. Peter Steinbrenner (Vors.)